Kurzfilmfestival Köln / KFFK N°10 2016

Menu Close Menu

Sonntag, 22.11.2015, 15 Uhr, Filmforum NRW

VERSCHLÜSSELUNG EINFACH ERKLÄRT

Alexander Lehmann
Deutschland 2015, Animationsfilmreihe, deutsch ohne UT


»Das Wissen darum, wie man seine Souveränität im Internet behält, ist auf eine kleine Gruppe von NutzerInnen begrenzt. Für viele scheint es schlicht zu kompliziert, sich im Netz sicher zu bewegen – sie verlassen sich stattdessen darauf, dass Konzerne und Staaten die Schutzfunktion übernehmen. Alexander Lehmann versucht für den Selbstschutz zu werben, indem er seine didaktischen Videoanleitungen sehr einfach und zugänglich gestaltet. Denn es ist nur möglich, die eigene Privatsphäre zu schützen und Datensouveränität zu bewahren, wenn das Wissen um die Schutzmöglichkeiten möglichst weite Verbreitung findet.«

Sebastian Althoff

Animation: Alexander Lehmann Illustration: Lena Schall Stimme: Florian Maerlender Kontakt: mail@alexanderlehmann.net

Alexander Lehmann, geboren 1984 in Hamm, studierte in Kaiserslautern Virtual Design, nachdem er 2005 eine Ausbildung zum gestaltungstechnischen Assistenten abgeschlossen hat. Er war an der kanadischen Produktion District 9 beteiligt und arbeitet seitdem als freier Filmemacher und Autor. Seine Arbeiten sind meist kritische oder satirische Äußerungen zu politischen Themen wie Datenschutz oder Flüchtlingspolitik.

Filmografie
Wir lieben Überwachung (2014), Telekom – Netz der Zukunft (2013), Lieber Afrikaner (Tipps für afrikanische Flüchtlinge) (2011), Toll: Der neue Perso (2011), Lobbyismus für Dummies (2010), Spieletipp: Gesundheitsreform (2010), Rette Deine Freiheit (2009), Du bist Terrorist (2009)