Kurzfilmfestival Köln / KFFK N°10 2016

Menu Close Menu

Sonntag, 22.11.2015, 15 Uhr, Filmforum NRW

TEILE EINES MACBOOK PRO MODEL A1398

Courtesy of The Guardian


»Am 20. Juli 2013 zerstörten MitarbeiterInnen der britischen Zeitung The Guardian im Keller ihres Verlagsgebäudes einen Laptop, der Daten des US-amerikanischen Whistleblowers Edward Snowden enthielt. Sie waren von der britischen Regierung und dem britischen Geheimdienst GCHQ, denen offenbar daran gelegen war, eine für sie peinliche Debatte zu beenden, vor die Wahl gestellt worden, den Laptop auszuhändigen oder zu zerstören. Die Zerstörung war somit ein Akt der Notwehr, das kleinere von zwei Übeln. Das Absurde an der Situation: Während in London mit schwerem Werkzeug Chips und Festplatten malträtiert wurden, lagen die gleichen Daten sicher auf der anderen Seite des Atlantiks im New Yorker Büro des Guardian. Trotz der Tatsache, dass die Verantwortlichen bei der britischen Regierung Kenntnis davon hatten, dass eine Kopie existierte, und damit die Zerstörung sinnlos erschien, hielten sie an ihrer Forderung fest – ein Vorgehen, das als Machtdemonstration gewertet werden kann.«

Sebastian Althoff