Kurzfilmfestival Köln / KFFK N°10 2016

Menu Close Menu

Samstag, 21.11.2015, 17 Uhr, Filmforum NRW

RIPPLE

Conner Griffith
USA 2015, 3’, Experimentalfilm, ohne Dialoge


Connor Griffith beschreibt seinen Film als Werbung für den Planeten Erde. Ripple besteht aus einer Flut von Bildern, die die Natur und die von Menschen geschaffenen Oberflächen unseres Planeten kontrastieren. Connor setzt Bilder aus Google Earth und Wikipedia zusammen und wirft in der Aufsicht auf Städte, Hafenanlegeplätze oder unberührte Landschaften einen erstaunlichen Blickwinkel auf die tiefgreifenden Spuren, die wir auf der Erde hinterlassen. Die Bilder erlauben uns, die Welt und ihre Vielzahl an Details auf eine neue Art zu sehen, in der die technologischen Errungenschaften der Menschheit eine verzaubernde Poetik vermitteln, die aber nicht blind bewundert wird.

Produktion und Kontakt: Connor Griffith, cgriffit@risd.edu

Connor Griffith ist in Los Angeles aufgewachsen. Zur Zeit besucht er die Rhode Island School of Design.

Festivals
Ottawa International Animation Festival, Eyeworks Festival of Experimental Animation, Indie Fest Film Awards, St Lawrence International Film Festival