Kurzfilmfestival Köln / KFFK N°10 2016

Menu Close Menu

Sonntag, 22.11.2015, 13.00 Uhr, Odeon

LITTLE PARIS

Volker Köster
Deutschland 2015, 2’30”, Experimentalfilm, ohne Dialoge


Paris im Mai, eine kleine zauberhafte Welt. Besser gesagt: Eine zauberhafte Kugel! Denn Filmemacher Volker Köster zeigt die Stadt mit ihren Kathedralen, Brücken, Sehenswürdigkeiten, wie etwa dem Eiffelturm, und natürlich seinen Menschen als ein 360° Grad Video im Kugelformat. Die ganze Stadt tanzt. Ein amüsantes Spektakel!

Kontakt: Volker Köster, VK@ruhrpott-film.de, www.ruhrpott-film.de

Volker Köster studierte an der FH Dortmund Kommunikationsdesign mit Schwerpunkt Film und an der Ruhr-Universität Bochum Theater, Film-und Fernsehwissenschaft. Seit 1990 ist er freier Filmemacher, Kameramann und Cutter im Bereich Dokumentarfilm für TV, Museen und Unternehmen. Er arbeitet außerdem für die Kurzfilmtage Oberhausen und die Duisburger Filmwoche.

Filmografie (Auswahl)
OXEA – Die Ruhrchemisten(2013), Kulturhauptstadt (2010)