Kurzfilmfestival Köln / KFFK N°10 2016

Menu Close Menu

Freitag, 20.11.2015, 21 Uhr, Filmclub 813

KALT KÜSSEN

Luise Brinkmann
Deutschland 2014, 11‘, Spielfilm, deutsch mit englischen UT


Zum ersten Mal in ihrem Leben spüren die zwei 14-jährigen Janosch und Joline so etwas wie Flugzeuge im Bauch. Sie sind verabredet, aufgeregt und voller Vorfreude. Beide wenden sich an ihre Freunde, doch deren gefährliches Halbwissen übt Druck auf die beiden aus, die sich dadurch bei ihrem Treffen krampfhaft übernehmen. Bei Eis und Kakao in Janoschs Hütte überschattet die aufgezwungene Erotik den bittersüßen Versuch, sich auf die erste Liebe einzulassen und endet im Verlust ihrer kindlichen Unschuld.

Bildgestaltung: Mathis Hanspach Buch: Maximilian Lippemeier Schnitt: Olga Molchanova Ton: Lars Utecht, Daniel Paulmann, Musik: Felix Engstfeld, Christian Dellacher, Produktion: Nils Lehmbruck Kontakt: kontakt@luisebrinkmann.de

Luise Brinkmann wurde 1985 geboren und dreht schon seit ihrer Schulzeit Kurzfilme. Nach dem Abitur und einer Ausbildung zur Mediengestalterin Bild und Ton sammelte sie einige Jahre in Berlin Erfahrungen in verschiedenen Bereichen der Kino- und Fernsehfilmproduktion. Nach einem Studienjahr an der UCA in England 2011, studiert Luise Brinkmann heute Filmregie im Abschlussjahrgang an der ifs internationale filmschule köln.

Filmografie (Auswahl)
Intimacy (2015), Emmas Welt (2013), Courtage (2012), Am Bad (2012), Atypical (2012), Me & You (2011), Eva (2011), Nebenan (2010)

Festivals
Wendland Shorts, Festival Les Enfants Terribles