Kurzfilmfestival Köln / KFFK N°10 2016

Menu Close Menu

Samstag, 21.11.2015, 17 Uhr, Filmforum NRW

INSIDE ME

Dmitry Zakharov
Deutschland 2014, 3‘30‘‘, Animationsfilm/Experimentalfilm, ohne Dialoge


Das Innere des Körper als 3D-Objekt: Fließende, farbige Wellen, Herausformungen von dreidimensionalen Körpern. Inside Me zeigt die Gedankenströme eines Menschen. Für Dmitry Zakharov, der für seinen Film seinen eigenen Körper scannte, spielt die Handlung des Scannens selbst eine wichtige Rolle in seiner Arbeit: »Die Idee der Digitalisierung eines Körpers, und somit die Erschaffung und Verformung eines computergenerierten Ichs, spiegelt für mich unser digitales Zeitalter wider. Wir erschaffen ein Paralleluniversum in dem jeder sein kann was er will. Was gewisser Weise einem schöpferischen Akt gleich kommt. Wir erschaffen jedoch immer mehr Welten um uns, obwohl uns schon unendlich viele umkreisen, die wir noch nicht mal ansatzweise verstanden haben.«

Produktion und Kontakt: Dmitry Zakharov, info@dmitryzakharov.de

Dmitry Zakharov, 1986 in Moskau geboren, nennt sich selbst einen visuellen Künstler und lebt in Köln. Er arbeitet in den Bereichen Video, Animation, Design und Kunst. Zakharov Ausdrucksform besteht aus klaren grafischen Strukturen, Der Fokus auf Sound und Musik in seinen Arbeiten ist auf seinen Background in der klassischen Musik zurückzuführen.

Filmografie
Impacts (2014), Werden und Wirken (2012), Micron (2012), Sixty-Eight (2011), Black Liquid (2010), Umbruch (2010), Movement (2005)

Festivals
International Short Film Festival of Cyprus, Cologne Conference, Ars Electronica, 24Hz Festival Köln, (id) art_fest, Isle of Wight Festival, Fest Anca Slovakia, Anifilm 2015 Prague, Pause Fest Melbourne