Kurzfilmfestival Köln / KFFK N°10 2016

Menu Close Menu

Donnerstag, 19.11.2015, 19 Uhr, Filmforum NRW im Museum Ludwig
Freitag, 20.11.2015, 16 Uhr, Filmpalette

IN THE DISTANCE

Florian Grolig
Deutschland 2015, 7‘30‘‘, Animationsfilm, ohne Dialoge


NRW-Premiere

Hoch über den Wolken herrscht Stille und Frieden. Die Wäsche trocknet an einem Drachen, der im Wind weht. Ein Huhn sitzt auf dem Fensterbrett. Ein Mann lebt hier sein Leben. Zwar mangelt es an Luxus, aber dafür hat man seine Ruhe. Doch in der Ferne ist Krieg. Und jede Nacht rückt die chaotische Welt ein Stück näher. Die Geräusche werden lauter, die Flugzeuge fliegen tiefer, die Bomben explodieren nur noch ein Stück weit entfernt. Aber es ist doch nicht sein Krieg. Alles, was er will, ist seine Ruhe!

Ton: Tobias Boehm, Christian Wittmoser Buch und Produktion: Florian Grolig Vertrieb und Kontakt: info@panopticum.eu

Florian Grolig ist Animationsfilmemacher und Spieledesigner. Er studierte an der Kunsthochschule Kassel mit dem Studienschwerpunkt Animation und Game-Design. 2012 mitbegründete er das Black Pants Game Studio mit Sitz in Kassel und Berlin. Dort ist er für Levelund Game-Design verantwortlich und arbeitet mit 3D-Inhalten. Momentan lebt und arbeitet er in Berlin.

Filmografie
Sisyphos (2014), MS. found in a Bottle (2010), Magic (2010), Weiss (2007), 17 (2005)

Festivals (Auswahl)
DOK Leipzig, shnit International Short Film Festival, San Diego Film Festival, Kasseler Dokumentarfilm- und Videofest, Animatou, Interfilm Berlin, Milano Film Festival