Kurzfilmfestival Köln / KFFK N°10 2016

Menu Close Menu

Mittwoch, 18.11.2015, 21.30 Uhr, Filmclub 813

HEARTLESS

Nara Normande und Tião
Brasilien 2014, 25‘, Spielfilm, portugiesisch mit englischen UT


Léo macht Ferien bei seinem Cousin und dessen Familie in einem Fischerdorf. Meer, Strand und Palmen - dort trifft er auf ein Mädchen, das den Spitznamen Heartless (Sem Coração) trägt. Sie ist das einzige Mädchen in der Clique und gibt sich furchtlos. Gemeinsam erkundet die Gruppe Palmenplantagen, Ruinen und auch die Tiefen des Meeres. Aber das wirkliche Abenteuer liegt für Léo in seiner ersten großen Liebe und den Problemen, die diese mit sich bringt. Der Film gewann unter anderem den Prix Illy Du Court Métrage in der Reihe Quinzaine Des Réalisateurs in Cannes.

Bildgestaltung: Ivo Lopes Araújo Buch und Schnitt: Nara Normande, Tião Ton: Nicolas Hallet, Simone Dourado, Carlos Montenegro, Gera Vieira Produktion: Emilie Lesclaux NRW-Premiere Vertrieb: Garça Torta Filmes Kontakt: Nara Normande, naranormande@gmail.com

Nara Normande, geboren 1986 in Brasilien, hatte einen beeindruckenden Start mit ihrem ersten Kurzfilm Dia Estrelado (Starry Day). Der Animationsfilm gewann mehr als 20 Preise.

Tião (1983) ist einer der Gründer von Trincheira, eine Produktionsfirma in Recife, Brasilien. Aktuell postproduziert er seinen ersten Langfilm mit dem Titel Animal Polîtico.

Filmografie
Ukraine Is Not A Brothel (2013)

Festivals (Auswahl)
Sundance Film Festival, Internationale Filmfestspiele Berlin, Adelaide Film Festival, Documenta Madrid