Kurzfilmfestival Köln / KFFK N°10 2016

Menu Close Menu

Donnerstag, 19.11.2015, 21.30 Uhr, Filmpalette

Bestechend in der Klarheit seiner Animation, erstaunlich in der Kraft, ein Universum zu schaffen, das mit allem abrechnet: mit der Zukunft, der Steinzeit und dem Jetzt, und doch nur aus Strichen besteht – seit nunmehr 15 Jahren schickt Don Hertzfeld seine Protagonisten auf ihren Reisen durch seine 2D-Welten in existentielle Tiefen. Mit Detailverliebtheit, kindlicher Absurdität und satirischen Spitzen, die unserer kommerziellen Unterhaltungskultur auf den Leib rücken, produziert er still und leise ein viel beachtetes Werk, das sein Publikum berührt.

Er hat mit seinem Werk Filme geschaffen, die es so vorher nicht gegeben hat, und die von der Kritik mit Lob überschüttet werden. Seitdem er im Jahre 2000 mit seinem Film Rejected für den Oscar nominiert wurde, gilt er als „unaufhaltsame Kraft des Stop-Motion-Kinos“.

Wir zeigen Hertzfeldts drei Kurzfilme Everything Will Be Okay, I Am so Proud of You und It's such a Beautiful Day, die eine kontinuierliche Geschichte um den einsamen und mit Gedächtnisverlust kämpfenden Bill erzählen. Sein jüngster Film World of Tomorrow wird ebenfalls im Programm Best of Festivals zu sehen sein. Mit ihm gewann Hertzfeldt zum zweiten Mal in Sundance. Nachdem er bis dato ausschließlich mit Papier, Stift und seiner 35 mm Kamera arbeitete, erweitert er seine Arbeitsweise hier um die Möglichkeiten digitaler Gestaltung. Den für seine Filmsprache typischen Strichfiguren allerdings bleibt er treu. Für das Time Out-Magazin ist seine Geschichte über die Absurditäten der menschlichen Existenz „einer der überzeugendsten Kurzfilme seit Chris Markers Meilenstein La Jetée".

Hertzfeldt wurde 1976 in Santa Barbara geboren und begann schon während seines Studiums die ersten Kurzfilme zu produzieren. 2014 gestaltete Hertzfeldt ein zweiminütiges Intro für die Serie The Simpsons. Er ist der einzige Filmmacher, der den Grand Jury Prize for Short Film des Sundance Filmfestivals bereits zwei Mal bekommen hat.

EVERYTHING WILL BE OKAY

Don Hertzfeldt
USA 2006, 17', Animationsfilm, englisch


"That night, Bill dreamt of a monstrous fish head that fed upon his skull," erklärt der Erzähler. Am nächsten Morgen fühlt sich Bill immer noch müde, obwohl er ja grade erst aufgewacht ist. Er hat das Gefühl, die Seekuh auf seinem Wandkalender starrt ihn an. Nach dem Aufstehen setzt er sich ins Wohnzimmer und isst ohne es zu merken eine ganze Packung Cracker auf. […]

I AM SO PROUD OF YOU

Don Hertzfeldt
USA 2008, 22', Animationsfilm, englisch


Im zweiten Teil der Reihe über Bills Leben wird seine Vergangenheit thematisiert. In seiner Kindheit muss er miterleben, wie sein körperlich und geistig behinderter Cousin Randyl durch einen Unfall stirbt und seine Großmutter unter Wahnvorstellungen leidet, die bei ihr aggressives und gewalttätiges Verhalten auslösen. […]

IT'S SUCH A BEAUTIFUL DAY

Don Hertzfeldt
USA 2011, 17', Animationsfilm, englisch


Nach seinem Schlaganfall versucht Bill mit seinen Erinnerungslücken und seiner fortschreitenden Amnesie zurecht zu kommen. Sein Gehirn füllt die Lücken mit erfundenen Erinnerungen. Die Amnesie verhindert gleichzeitig, dass sich neue Erinnerungen bilden und so erlebt Bill zusammen mit seiner Exfreundin zwar die schönste Zeit seines Lebens, doch kann sich kurz darauf schon nicht mehr daran erinnern.[…]

WORLD OF TOMORROW

Don Hertzfeldt
USA 2013, 17‘, Spielfilm/Experimentalfilm, englisch


In World of Tomorrow schickt Don Hertzfeld die 4-jährige Emily auf eine bewusstseinsverändernde Reise in ihre eigene Zukunft, wo sie zu einem Klon der dritten Generation gemacht und damit unsterblich werden wird. […]