Kurzfilmfestival Köln / KFFK N°10 2016

Menu Close Menu

Samstag, 21.11.2015, 21.30 Uhr, Filmforum NRW
Sonntag, 22.11.2015, 16 Uhr, Filmpalette

DISSONANCE

Till Nowak
Deutschland 2015, 15‘, Animationsfilm, deutsch und englisch mit englischen UT


In einer kugelförmigen Stadt, weit über der restlichen Welt, lebt ein einsamer Pianist mit seinem gnomenhaften Diener. Als eines Tages die harte Realität über seine Fantasiewelt hereinbricht, beginnt für den verwirrten, alten Straßenmusikanten eine wahnwitzige Odyssee zwischen Psychose und Wirklichkeit. Der Film wechselt fließend zwischen Fantasie und Realität und lässt Realfilm und 3D-Animation virtuos aufeinandertreffen.

Bildgestaltung: Ivan Robles Mendoza Buch: Till Nowak, Schnitt: Till Nowak, Philipp Hahn Ton: Andreas Radzuwei Musik: Olaf Taranczewski, Frank Zerban Produktion: Till Nowak - frameboX, NRW-Premiere Vertrieb und Kontakt: DETAiLFILM, festivals@detailfilm.de

Till Nowak wurde 1980 in Bonn geboren. Schon während seines Studiums des Mediendesigns an der Fachhochschule in Mainz, gründete er sein eigenes Studio frameboX. Er lebt und arbeitet in Hamburg als selbständiger Designer, Künstler und Filmemacher. Neben seinen weltweit ausgezeichneten Filmen gestaltete er zahlreiche Lichtinstallationen an Gebäuden, unter anderem am Castel dell‘Ovo in Neapel und an der Osakaallee in der Hamburger HafenCity.

Filmografie
The Centrifuge Brain Project (2011), Delivery (2005)

Festivals
Anima Mundi International Animation Festival, Aspen Shortsfest, Annecy International Animated Film Festival, HollyShorts Film Festival