Kurzfilmfestival Köln / KFFK N°10 2016

Menu Close Menu

Donnerstag, 19.11.2015, 19 Uhr, Filmforum NRW im Museum Ludwig
Freitag, 20.11.2015, 16 Uhr, Filmpalette

DER CLOU DES UHUS

Roman Israel
Deutschland 2014, 9’30’’, Spielfilm/Found Footage, deutsch mit englischen UT


Wir befinden uns im Jahr Feuer-Drache. Klemmi und Maja touren mit einem Opel Manta durch Skandinavien, teuer soll er gewesen sein. Klemmi bekennt sich zur RAF und hat Angst vor Majas Vater, der ein bekannter Staatsanwalt ist und ihnen den Wagen »geliehen« hat. Mit einem staatenlosen Anarchisten kann man keine Kinder haben, denkt sich Maja, er könne doch die Seiten wechseln, aber eigentlich wollen sie einfach nur ihr erstes Mal erleben. Sie sind noch nicht so weit. Sandstrände, Fährenfahrten und schmutzige Gedichte bahnen den Weg und irgendwann steht auch der Mond dann richtig. War’s das?

Buch: Roman Israel, Produktion: Hechtfilm, Schnitt & Ton: Michael Sommermeyer Kontakt: Michael Sommermeyer, sommermeyer@hechtfilm.de

Roman Israel, freier Schriftsteller in Leipzig, schreibt Prosa, Lyrik, Hörspiele und Theaterstücke. 2011 erschienen in der Edition PaperONE der Lyrikband Rätsel von der Ankunft des Nachmittags und der Erzählband Reise nach Loitoktok. 2012 wurde sein Theaterstück Calb im Theater Barakah in Kraków uraufgeführt.

Festivals
Open Air Filmfest Weiterstadt, Filmfest Dresden, Dresdner Schmalfilmtage