Kurzfilmfestival Köln / KFFK N°10 2016

Menu Close Menu

Freitag, 20.11.2015, 23 Uhr, Filmclub 813

BRENNSTOFF

Sonja Keßler
Deutschland 2014, 12‘30’’, Spielfilm, deutsch mit englischen UT


Was passiert, wenn sich zwei Menschen in einem Mikrokosmos abkapseln, und dieser dann noch eine Tankstelle ist? In der tiefen Provinz lässt ein junger Mann seinen Wagen volltanken und erblickt dabei die Tochter des Tankwarts. Um die beiden ist es schnell geschehen, sehr zur Verbitterung des bedrohlich besitzergreifenden Vaters. Sie verstehe nichts von Liebe, macht er deutlich und die schellende Gürtelschnalle untermauert seinen Verdruss. Die beiden Jünglinge wagen einen Aufbruch, doch der Wankelmut des jungen Mannes lässt die impulsive Protagonistin zu radikalen Taten schreiten.

Bildgestaltung: Thorsten Gruna Buch: Felix Engstfeld Schnitt: Jan Pfitzner Ton: Helene Lucas Musik: Felix Engstfeld Produktion: Jenny Lorenz Kontakt: Monika Bremen, m.bremen@filmschule.de

Sonja Keßler, 1984 als Sonja Paetz in Jülich geboren, schrieb zunächst Kurzgeschichten. Nach ihrem Abitur studierte sie Medizin, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften, Psychologie und Anglistik. 2006 machte sie ihren ersten Kurzfilm und arbeitete an ersten Romanskizzen. Nach einer Dokumentarfilmproduktion für die Kölner Aids-Hilfe, begann sie 2012 ihr Regie-Studium an der ifs internationale filmschule köln.

Festivals (Auswahl)
Jameson Cinefest Miskolc